2007

In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod / Der starke Ferdinand

(2 DVDs)


"In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod" Eine Beischlafdienerin und eine DDR-Kundschafterin ziehen durch die Stadt. Frankfurt, 1974. Es ist die Zeit des Karnevals. Zugleich werden von Studenten besetzte Häuser von der Polizei gewaltsam geräumt. "Den Titel des Films fanden wir als Graffito im Keller eines der besetzen Häuser." (Alexander Kruge) "Der starke Ferdinand" Ein Fundamentalist des Sicherheitswesens. Werksschutzchef Rieche besitzt mehr fachliches Können als seine Vorgesetzten zulassen. Irgendwie muss er zeigen, dass seine Arbeit einen Wert hat. "Die gefährlichsten Gegner eines Systems sind seine Schützer."

  • Regisseur(e): Alexander Kluge
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Englisch, Spanisch, Japanisch, Russisch, Französisch
  • Bildseitenformat: 4:3
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • DVD-Erscheinungstermin: 28. Juni 2007
  • Spieldauer: 177 Minuten
  • DVD-Features:

    • Porträt einer Bewährung
    • Biermann-Film
    • Die Frau auf dem Schlachtfeld
    • Booklet mit einer Kurzgeschichte von Alexander Kluge und Texte im DVD-ROM-Bereich
    • Ich war Hitlers Bodyguard

  • ASIN: B000S0FWSM

Bei Amazon bestellen