2009

Früchte des Vertrauens

Kollateralschäden der Krise »Kluge ist der Meister des Bildschirms, der fernsehgerechten Form. Das macht die DVD zum genau richtigen Medium für sein Werk.« Andreas Platthaus, FAZ


Finanzkrise, Adam Smith, Keynes, Marx und wir selbst: Auf was kann man sich verlassen?

In seinem neuen Projekt setzt sich Alexander Kluge mit den Kollateralschäden der Wirtschaftskrise auseinander. Es geht um den Gegenpol der Krise – das Vertrauen: Was lässt sich für Geld nicht kaufen? Warum ist Vertrauen, das durch Werbung und Geld allein nicht erkauft werden kann, ein Rohstoff, notwendiger als Beton oder Öl?

Die DVD-Sammlung, die die Nachrichten aus der ideologischen Antike fortsetzt, gliedert sich in vier Teile:

I. Die Unruhe des Geldes
II. Rettung kann man für Geld nicht kaufen
III. Eine Zigarette anzünden in dünner Luft
IV. Worauf können wir vertrauen?

Mit Filmen von Christian Petzold, Christoph Hochhäusler und Romuald Karmakar sowie einem Fragment von Tom Tykwer.

Bonus: Booklet mit Texten von Alexander Kluge, PDF-Dateien zum Download (Geschichten zu »Früchte des Vertrauens«)

DVD-Ausstattung:
4 x DVD 9 im Digipak, s/w + Farbe, 658 Min., PAL, 4:3, Deutsche Fassung
Empf. VK EUR 29,90 (ab 20.11.09)

Bei Amazon bestellen