2013

Alexander Kluge: Theorie der Erzählung

Frankfurter Poetikvorlesungen im Sommersemester 2012


Alexander Kluge, geboren 1932 in Halberstadt, ist einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Filmemacher. 2003 wurde er mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet, 2008 erhielt er den Deutschen Filmpreis, 2009 ehrte ihn die Stadt Frankfurt am Main mit dem Theodor-W.-Adorno-Preis.

In seinen Vorlesungen, die von Publikum und Presse begeistert aufgenommen wurden und die nun, um Filmbeispiele ergänzt, auf DVD vorliegen, entfaltet Kluge sein poetisches Programm so »stringent und kompakt wie […] selten zuvor.« (Süddeutsche Zeitung)

Vorlesungen auf dieser DVD

Dienstag, 5. Juni 2012
Das Rumoren der verschluckten Welt.
Die Lebensläufe und das Wirkliche

Dienstag, 12. Juni 2012
Das Handwerkszeug für Text und Film.
Die Poetik selbst

Dienstag, 19. Juni 2012
Die Wirklichkeitsmassen, die auf ihre Erzählung warten

Dienstag, 26. Juni 2012
Die Unabweisbarkeit des Erzählens

Bonus:
Lesung im Literaturhaus Frankfurt, 26. Juni 2012 (Audiodatei)

DVD-Ausstattung

Disk: 2 x DVD 5
Laufzeit: 105 Min. + 134 Min.
Bild: 16:9, Farbe
Ton: Dolby 2.0
Sprache: Deutsche Originalfassung
Mit 60 Seiten Booklet mit Texten von Alexander Kluge
Bonus: Lesung als Audiodatei (88 Min.)

Bei Amazon bestellen