2017

Alexander Kluge erhält den Ehrenpreis der Journalisten des Jahres 2016

Frankfurt, 23.12.2016. Die Branchenzeitschrift „medium magazin“ vergibt den Ehrenpreis für das Lebenswerk an den Autor und Filmemacher Alexander Kluge.


Die Auszeichnung für das LEBENSWERK geht an:

Alexander Kluge „Alexander Kluge, geboren am 14. Februar 1932 in Halberstadt, hat die deutsche Film- und Fernsehentwicklung seit gut 50 Jahren maßgeblich mitgestaltet – als einer der klügsten und intellektuellsten Köpfe des Journalismus. Er machte mit seiner Firma dctp, gegründet 1987, das Privatfernsehen klug. Wie wenig er sich stets mit Erreichtem zufriedengibt, zeigt sich an der unaufhörlichen Weiterentwicklung seiner Formate: So agiert seine Produktionsgesellschaft dctp heute auch erfolgreich im Internet. Seine Aktivitäten als Medienschaffender sind von seltener Vielfalt – als lehrender und gestaltender Filmemacher, als Unternehmer, als Interviewer und Autor. Alexander Kluge ist ein ewig Rastloser auf der Suche nach weiterführenden Antworten auf die drängenden Fragen der Zeit. Das zeichnet einen Journalisten im besten Sinne aus. “

Der undotierte „medium magazin“-Preis „Journalisten des Jahres“ wird seit 2004 von der Branchenzeitschrift„medium magazin“ verliehen. Die unabhängige rund 80-köpfige Jury der „Journalisten des Jahres“ 2016 besteht aus renommierten Journalisten und Medienexperten sowie aus den jeweiligen Vorjahres-Preisträgern und Nachwuchs-Talenten der „Top30 bis 30“ des Jahres 2016. Bei der Wahl des „Wirtschaftsjournalist des Jahres“ kooperiert „medium magazin“ mit der Fachzeitschrift Wirtschaftsjournalist“ (ebenfalls Oberauer Verlag). Die Preisverleihung an die „Journalisten des Jahres“ 2016 findet am Dienstag, 7. Februar 2017 in Berlin statt.